Zukunft ist unser Revier

Das "Rheinische Revier", zu dem die Kreise Düren, Euskirchen, Heinsberg, der Rhein-Erft-Kreis und der Rhein-Kreis Neuss, die Städteregion Aachen und die Stadt Mönchengladbach gehören, ist durch die Gewinnung, Verstromung und Veredlung der Braunkohle geprägt.

Die Zukunftsagentur Rheinisches Revier entwickelt Leitbilder, Innovationsstrategien und Handlungskonzepte und unterstützt den Strukturwandel durch Initiierung und Durchführung von Projekten. Die Zukunftsagentur arbeitet eng mit ihren Partnern aus der Wissenschaft, der Wirtschaft, der Politik und den Verbänden innerhalb und außerhalb der Region zusammen.

Energiewende und Klimawandel stellen die Region vor eine Herausforderung. Absehbare Veränderungen sollen hier aber nicht als Strukturbrüche erlitten, sondern durch die Bündelung aller vorhandenen Potenziale frühzeitig und gemeinsam gestaltet werden. Die Zukunftsagentur wird den Weg beschreiben und vorbereiten, mit dem das Rheinische Revier auch im 21. Jahrhundert eine moderne, prosperierende und innovative Energie- und Industrieregion sein kann.

Meilensteine

2011

Initiierung der Innovationsregion Rheinisches Revier als direkter Vorläufer der Zukunftsagentur: Etablierung von Zukunftsfeldern für das Rheinische Revier

2014 - 2017

Durchführung eines Ideenwettbewerbes, Projektqualifizierung bis hin zum Förderzugang

2017

„Unternehmen Revier“ startet

Juni 2018

Start der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“

Januar 2019

Abschlussbericht der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“

5. April 2019

Start des Sofortprogramms für die Braunkohlereviere

6. September 2019

Auftaktkonferenz der Revierknoten

12. Dezember 2019

Zukunftsagentur übergibt der Landesregierung das Wirtschafts- und Strukturprogramm 1.0

Mai 2020

Start der Auswahl- und Qualifizierungsverfahren von Projektskizzen für die Programmlinie SofortprogrammPLUS

August 2020

Start der Auswahl- und Qualifizierungsverfahren von Projektskizzen für die Programmlinie Starterpaket Kernrevier

14. August 2020

Strukturstärkungsgesetz und Kohleausstiegsgesetz treten in Kraft

8. Dezember 2020

Veröffentlichung der Rahmenrichtlinie zur Umsetzung des Investitionsgesetzes Kohleregionen in Nordrhein-Westfalen

12. Februar 2021

Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung der Zukunftsagentur beschließen das „Konzept für eine personelle Entlastung der kommunalen Akteure bei der Bewältigung des Strukturwandels im Rheinischen Revier“

27. April 2021

Start ins Regelprogramm, Unterzeichnung des Reviervertrags

Sommer 2021

Wirtschafts- und Strukturprogramm 1.1