Beteiligungsverfahren zum Wirtschafts- und Strukturprogramm

Das Info-Portal zur Bürgerbeteiligung des Strukturwandelprozesses im Rheinischen Revier ist online: www.unser-zukunftsrevier.de.

Der Beteiligungsprozess im Rheinischen Revier ist gestartet. Damit wird der Strukturwandel auch Bewohnerinnen und Bewohnern der Region nahegebracht, die bisher noch nicht an dem Prozess mitarbeiten. Die Zukunftsagentur holt Anregungen und Ideen zur Weiterentwicklung des Wirtschafts- und Strukturprogramms (WSP) 1.0 bei der Bevölkerung ein und baut gemeinsam eine Partizipationsstruktur für die Arbeit der kommenden Jahre auf. 2020 wird es zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen geben. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Mitarbeit! Weitere Informationen können hier aufgerufen werden.

Zukunft ist unser Revier!

Das Rheinische Revier als leistungsstarke Industrie- und Wissenschaftsregion steht vor dem Hintergrund von Klimawandel und Energiewende im Strukturwandel vor großen Herausforderungen. Tagebau und Kraftwerke, aber auch Land(wirt-)schaft prägen die Region. Leben und Arbeiten benötigen Kreativität und Räume.

Durch vorausschauenden Strukturwandel fördert die Zukunftsagentur Rheinisches Revier neue Ideen, Chancen und Wertschöpfungen. Wir entwickeln Leitbilder, Innovationsstrategien und Handlungskonzepte für den Strukturwandel und unterstützen Projekte von der Idee bis zur Durchführung. Wir vernetzen Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verbänden.

Aktuelles aus dem Rheinischen Revier

Newsletter "Rheinisches Revier"

Wir informieren Sie gerne über Aktivitäten rund um das Rheinische Revier. Hier geht es zur      Anmeldung

teaser-bild

07.08.2020

Das war die Revierkonferenz im Juni 2020!

Der Tagebau Hambach bildete am 26. Juni die spektakuläre Kulisse für die Revierkonferenz am Forum :terra nova in Elsdorf, die als Online-Format in gut 90 Minuten kompakt aktuelle Informationen und Einschätzungen rund um den Fortschritt des Strukturwandels im Rheinischen Revier lieferte.

weiterlesen

teaser-bild

07.08.2020

Bioökonomie auf Rheinschiff entdecken - Jülicher Forscher mit Beitrag »Sauberes Wasser durch Algen« beteiligt

Am 30. Juli ist in Münster die MS Wissenschaft gestartet, die seit vielen Jahren als Ausstellungsschiff im Rahmen der Wissenschaftsjahre unterwegs ist. Im Wissenschaftsjahr Bioökonomie ist ein gemeinsames Exponat des Bioeconomy Science Center und des IBG-2 Pflanzenwissenschaften des Forschungszentrums Jülich mit an Bord. Es veranschaulicht, wie man mit Hilfe von Algen Abwasser reinigen und wertvolle Nährstoffe zurückgewinnen kann.

weiterlesen

Unsere Themen

teaser-bild

Wirtschafts- und Strukturprogramm

Bür­ger­be­tei­li­gung und Kon­sul­ta­ti­ons­ver­fahren im Rhei­ni­schen Revier

weitere Informationen

teaser-bild

Energie und Industrie

Die Revier­knoten »Energie« und »Indus­trie«

weitere Informationen

teaser-bild

Raum und Infrastruktur

Die Revier­knoten »Raum« und »Infra­struktur und Mobi­lität«

weitere Informationen

teaser-bild

Ressourcen und Agrobusiness

Der Revier­knoten »Res­sourcen und Agro­busi­ness«

weitere Informationen

teaser-bild

Innovation und Bildung

Der Revier­knoten »Inno­va­tion und Bil­dung«

weitere Informationen

teaser-bild

Internationale Bau- und Technologieausstellung (IBTA)

Der Revier­knoten »Inter­na­tio­nale Bau- und Tech­no­lo­gie­aus­stel­lung (IBTA)«

weitere Informationen

teaser-bild

Bundesmodellvorhaben »Unternehmen Revier«

weitere Informationen

teaser-bild

Projekt »Regionale Ressourcenwende in der Bauwirtschaft (ReBau)«

Kom­pe­tenz­zen­trum für Res­sour­cenef­fi­zienz und Kreis­l­auf­wirt­schaft im Bau­wesen

weitere Informationen

teaser-bild

DAZWISCHEN – Zukunftsorientierter Strukturwandel im Rheinischen Revier

Rau­m­in­for­ma­ti­ons­system und Realla­bore für das Rhei­ni­schen Zukunfts­re­vier

weitere Informationen