Newsletter "Rheinisches Revier"

Wir informieren Sie gerne über Aktivitäten rund um das Rheinische Revier. Hier geht es zur      Anmeldung

Nachrichten

teaser-bild

01.12.2021

Titz: Mit guten Ideen vom Sorgenort zum Neubürgermagneten

Rote Backsteinfassaden mit dominanten Fenstern, eingebettet in Grün, am Ortsrand und doch mittendrin: So sieht die Zukunft von Titz aus. Die Landgemeinde mit derzeit knapp unter 9.000 Einwohnern schafft ein Quartier, das Lebensqualität, Shoppingerlebnis und Arbeiten so vereint, dass alle Angebote nur wenige Schritte voneinander entfernt sind. Wurzel des Vorhabens ist die PRIMUS-Schule, das künftige Herz schlägt im Coworking-Space; der wartet aktuell auf seinen dritten Stern und damit auf den Förderzugang.

weiterlesen

teaser-bild

19.11.2021

Our future vision for the Rhineland Mining Area in brief

You are interested in the structural transition process in the Rhineland Mining Area, but you are not a native German speaker? Then our English documents are certainly a good introduction to the topic.

weiterlesen

teaser-bild

17.11.2021

Wirtschaftsforum: Trends kennenlernen, Innovationen diskutieren, netzwerken

Neue Arbeitsplätze schaffen und gleichzeitig das Klima nachhaltig schützen: Das ist im Rheinischen Revier keine diffuse Zukunftsvision, sondern ein Vorhaben, an dem viele Menschen mitwirken. Das zeigt sich auch beim dritten „Wirtschaftsforum“ der am Forschungszentrum Jülich angesiedelten Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER, das Fachleute aus der Zukunftsagentur mitgestalten. Antworten auf die Frage, wie sich die wichtigsten Ziele des Strukturwandels erreichen lassen, gibt es dort viele.

weiterlesen

teaser-bild

17.11.2021

Bundesförderung für Innovation und Forschung: jetzt bewerben

Neue Ansätze für die Mobilität von morgen entwickeln, an digitalen Weiterentwicklungen forschen, die den Strukturwandel voranbringen: Das geht mit der Unterstützung von Bundesmitteln. Der aktuelle zweite Aufruf im Förderprogramm mFUND richtet sich an Innovations-, Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in Kohleregionen bundesweit – und damit auch im Rheinischen Revier

weiterlesen

teaser-bild

16.11.2021

Neue Studie zu Potenzialen in Industrie und Verwertung

„Die über 400 Unternehmen im Rheinischen Revier können nicht nur einen relevanten Beitrag zum Gelingen der bioökonomischen Transformation leisten, sondern zukünftig auch direkt von der biobasierten Wirtschaftsweise profitieren“, sagt Michael Carus, Geschäftsführer der nova-Institut GmbH aus Hürth. Die regionale Branchenvielfalt werde dazu beitragen, neue branchenübergreifende Wertschöpfungsketten im Rheinischen Revier zu etablieren. Dies gehört zu den Ergebnissen, zu denen das nova-Institut in einer von BioökonomieREVIER (mehr: siehe „Hintergrund“ unten) beauftragten Studie zu Potenzialen in der hiesigen Industrie und Verwertung kommt.

weiterlesen

teaser-bild

08.11.2021

Unternehmen Revier: Infoveranstaltungen zum Aufruf

Sie sind Unternehmer und haben Lust, den Strukturwandel im Rheinischen Revier aktiv mitzugestalten? Das ist eine gute Idee, schließlich unterstützt ein bundesweites Förderprogramm mit einem jährlichen Budget von insgesamt 8 Millionen Euro solches Engagement. Es heißt „Unternehmen Revier“ und ist am 2. November mit einem neuen Aufruf in die nächste Runde gegangen.

weiterlesen

teaser-bild

02.11.2021

„Unternehmen Revier“ startet neuen Aufruf

Zwei Millionen Euro: Eine solche Summe räumt ordentlich Spielraum für kreative Ideen ein. Der Ball, um daraus bleibende Werte für das Rheinische Revier zu schaffen, liegt bei Unternehmen: Wollen sie ein Stück von dieser Fördertorte haben, entwickeln sie praxisnahe Ideen für den Strukturwandel und setzen diese um.

weiterlesen

teaser-bild

29.10.2021

Unternehmen Revier: Zukunftsagentur weiter Partner

Rund 5 Millionen Euro Fördergelder haben das Rheinische Revier bereits weitergebracht: Das ist das Fazit, das alle Beteiligten aus der bisherigen Kooperation des Bundesvorhabens „Unternehmen Revier“ ziehen. Und diese setzt sich nahtlos fort. Denn heute haben Bodo Middeldorf, Geschäftsführer der Zukunftsagentur Rheinisches Revier, und Regierungspräsidentin Gisela Walsken in Köln den Kooperationsvertrag unterzeichnet, der zunächst bis 30. November 2027 gilt.

weiterlesen

teaser-bild

29.10.2021

Sterck wechselt ins Wirtschaftsministerium: Neue Aufgabe für Geschäftsführer der Zukunftsagentur

Ralph Sterck, seit 2018 Geschäftsführer der Zukunftsagentur Rheinisches Revier, wechselt zum 1. November 2021 als Referatsleiter ins Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

weiterlesen

teaser-bild

21.10.2021

Finanzierung geklärt: Drei Schienenprojekte machen das Rheinische Revier noch mobiler

Mobilität im Rheinischen Revier und an dessen Rand erfährt weitere Optimierung: Das Bund-Länder-Koordinierungsgremium (BLKG) hat die Projekte „Ausbaustrecke Aachen – Köln“, „S-Bahn-Netz Rheinisches Revier, Abschnitt Ost“ und „S-Bahn Köln, Köln – Mönchengladbach“ priorisiert. Damit ist ein weiterer Schritt getan, um mit der Planung dieser drei Infrastrukturvorhaben zu beginnen.

weiterlesen