Dialogzentrum Garzweiler

Das Ziel des Projektes ist die Errichtung eines Dialogzentrums am Rande des Tagebaugebiets Garzweiler. Mittelpunkt des Dialogzentrums ist eine virtuelle sowie interaktive Virtual-Reality-Ausstellung, die thematisch die Energiewende und ihre Herausforderungen aufgreift. Die Besucher dieser Ausstellung erfahren eine spielerische und interaktive Vermittlung von Wissen zu den zentralen Themenstellungen der Energiewende und können somit auch ihren aktuellen Wissensstand zu diesem Thema testen. Die Ausstellung leistet Aufklärungsarbeit zu den Themenschwerpunkten „Energie-technische Möglichkeiten und Herausforderungen“, „Entwicklung des Tagebaus“ sowie „Rekultivierung und die Städte von morgen“. Zudem wird der Ort der virtuellen Ausstellung als Raum für einen regionalen Dialogprozess genutzt, um einerseits Transferarbeit von der Wissenschaft zur Wirtschaft zu fördern und andererseits interkommunale und intersektorale Kooperationen durch die Vernetzung von Akteuren der Region zu initiieren. Der Raum wird für ein weites Spektrum von Veranstaltung wie Vorträge, Symposien und Konferenzen genutzt. Die Ausstellung soll ergänzend helfen, ein breites Publikum über Forschungsaktivitäten und -ergebnisse zu informieren.

Projekttitel

Aussichtsplattform mit VR-Ausstellung als Touristenattraktion und Begegnungszentrum für den regionalen Dialogprozess am Tagebaurand Garzweiler

Kurztitel

Dialogzentrum Garzweiler

Programm

Unternehmen Revier

Aktueller Projektstatus

Bewilligtes Projekt    

Zuordnung zu Zukunftsfeldern

Innovation und Bildung

Raum und Infrastruktur

Durchführungsort/-Region

Köln und Garzweiler

Internetseite

https://www.rfh-koeln.de/aktuelles/meldungen/2020/gefoerdertes_verbundprojekt_rfh_und_rwe/index_ger.html

Projektpartner

RWE Power AG

      


Projektverantwortlicher und Ansprechpartner

Rheinische Fachhochschule Köln gGmbH
Dr. Susanne Rosenthal
Telefon: 0221 -480 23488
E-Mail: susanne.rosenthal2@rfh-koeln.de

Internetseite: https://www.rfh-koeln.de/aktuelles/meldungen/2020/gefoerdertes_verbundprojekt_rfh_und_rwe/index_ger.html


(Stand:31.03.2021)

Zukunftsagentur Rheinisches Revier

Ihr Ansprechpartner:
Zukunftsagentur Rheinisches Revier

Telefon: +49 2461 690-180
Telefax: +49 2461 690-189
zukunftsagentur@rheinisches-revier.de