ReLaWi-LAB

Ziel ist die Schaffung einer sich selbst tragenden und skalierbaren Demonstrationsparzelle als Reallabor für eine regenerative, multifunktionale Landwirtschaft. Die Flächen werden unter permakulturellen Gesichtspunkten als obstbauliches Agroforstsystem angelegt. Durch die innovative Planung kann durch Humusaufbau auf der Fläche CO2 gespeichert und Pflanzenschutzmaßnahmen signifikant reduziert werden. So kann das Projekt zum Klima- und Ressourcenschutz im Rheinischen Revier beitragen. Dazu wird die Demonstrationsparzelle angelegt und regionale Veredelungs- und Vermarktungswege analysiert und gemeinsam mit Naherholungsangeboten entwickelt. Zur Überprüfung von Skalierungs- und Implementierungsmöglichkeiten in die Praxis wird ein wissenschaftliches Nutzungskonzept zur enger Zusammenarbeit mit regionalen Forschungseinrichtungen und Universitäten erstellt.

Projekttitel

ReLaWi-LAB – Anlage und Gestaltung von Demonstrationsflächen für regenerativen Obstbau

Kurztitel

ReLaWi-LAB

Programm

Unternehmen Revier

Laufzeit

01.08.2020 – 31.07.2021

Durchführungsort/-region

Schloss Türnich, Kerpen

Projektverantwortlicher und Ansprechpartner

Kultur- und Naturstiftung Schloss Türnich
Monika Rönn
E-Mail: roenn@schloss-tuernich.de

Internetseite: www.schloss-tuernich.de

Projektbild

(Stand: 09.11.2021)

Zukunftsagentur Rheinisches Revier

Ihr Ansprechpartner:
Zukunftsagentur Rheinisches Revier

Telefon: +49 2461 690-180
Telefax: +49 2461 690-189
zukunftsagentur@rheinisches-revier.de