Strukturwandelladen Eschweiler

In einem leerstehenden Ladenlokal in der Eschweiler Innenstadt werden die Menschen vor Ort über die aktuellen Entwicklungen im Strukturwandel „barrierefrei“ informiert und mit Hilfe zahlreicher Beteiligungs-formate in diese Entwicklungsprozesse aktiv eingebunden. Dies wird mit Hilfe einer interaktiven Ausstellung über die Hintergründe, den Prozess und die konkreten Projekte des Strukturwandels sowie begleitende Workshops, Zukunftswerkstätten u.a. umgesetzt.

Der wirtschaftliche, soziale und ökologische Wandel Eschweilers, der durch den beschlossenen Ausstieg aus der Braunkohle noch einmal deutlich beschleunigt wird, soll im Kontext der ersten Nachhaltigkeits-strategie Eschweilers und der darin festgeschriebenen Leitlinien und Ziele im gesellschaftlichen und politischen Konsens gestaltet werden.

Mit dem Projekt soll der Strukturwandel sichtbar gemacht werden, und als Startprojekt für ein neues Format der Bürgerbeteiligung im Rheinischen Revier umgesetzt werden.

Projekttitel

Bürgernahes Informations- und Beteiligungsformat „Strukturwandelladen Eschweiler“ als Element der nachhaltigen Entwicklung der Stadt Eschweiler im laufenden Strukturwandel

Kurztitel

Strukturwandelladen Eschweiler

Programm

Unternehmen Revier

Laufzeit

01.01.2022 - 31.12.2025

Durchführungsort/-region

Stadt Eschweiler

Internetseite

www.eschweiler.de

     

Projektverantwortlicher und Ansprechpartner

Stadt Eschweiler; Eschweiler
Eberhard Büttgen
Telefon: 02403 71 438
E-Mail: Eberhard.buettgen@eschweiler.de

Internetseite: www.eschweiler.de

(Stand: 04.11.2021)

Zukunftsagentur Rheinisches Revier

Ihr Ansprechpartner:
Zukunftsagentur Rheinisches Revier

Telefon: +49 2461 690-180
Telefax: +49 2461 690-189
zukunftsagentur@rheinisches-revier.de