Kontakt
Glossar

Nachhaltige Standortpolitik für neue Arbeitsplätze

Das Projekt beinhaltet den Eigentumserwerb, die Planung, Erschließung und Entwicklung einer Erweiterungsfläche von rd. 4,3 ha in direktem Anschluss an das bestehende Gewerbegebiet G1 'Auf der Heide' in Merzenich. Die Erweiterung kann durch eine Ringerschließung direkt und sinnvoll an das bestehende Gewerbegebiet angeschlossen werden.  Die Fläche ist als Erweiterungsfläche bereits im Flächennutzungsplan/Regionalplan ausgewiesen.  Auf der zu entwickelnden Fläche können unterschiedliche Flächenbedarfe (1.000 bis 10.000 m²) abgedeckt werden, so dass unterschiedlichste Unternehmen und Unternehmensgrößen, StartUps oder Forschungsstandorte angesiedelt werden können. 2018 hat sich die Gemeinde Merzenich mit den Gemeinden Kreuzau und Niderzier sowie der Stadt Düren zusammengeschlossen um gemeinsam für die Regionalplanfortschreibung interkommunale Gewerbeflächen anzumelden. Die hier in Rede stehende Gewerbefläche beinhaltet die Erweiterung des bestehenden Gewerbegebiets um eine bereits im Flächennutzungsplan als Gewerbefläche ausgewiesene Fläche (siehe gelbmarkierte Fläche in dem nachstehend verlinkten Lageplan). Weitere 29 ha (westlicher und östlicher Bereich) sind als Ausbaustufen geplant. Link zum Lageplan: https://www.icloud.com/iclouddrive/0kedodNNcAofpBFubk9lrD-ng#Erweiterung_Gewerbegebiet_Merzenicher_Ring  Die dem Finanzierungsplan zugrunde liegende Kalkulation bezieht sich auf die im Lageplan ausgewiesene Flächenentwicklung 'östlicher Bereich' (gelb und grau markierte Fläche). Der westliche Bereich (unmittelbar an der BAB 4 AS) wird in einem gesonderten Projekt beplant. Die vorhandene Nachfrage bei der Gemeinde Merzenich, dem Kreis Düren und den weiteren Anrainerkommunen zeigt das Interesse an der Region aber auch die Notwendigkeit, vorhandene Flächen zu entwickeln und Betriebe dort anzusiedeln. Nur so können (Ersatz-) Arbeitsplätze geschaffen werden und es kann die Wirtschaftskraft und Kaufkraft für die Region erhalten werden.  Wichtig ist auch die strategische Lage der Fläche als Schlüsselgrundstück zu Flächen, die im Rahmen der interkommunalen Gewerbeflächenentwicklung der Stadt Düren, der Gemeinde Niederzier, Gemeinde Kreuzau und Gemeinde Merzenich nach Erstellung einer Machbarkeitsstudie in die Regionalplanung eingebracht wurden.  Ein ausgewiesener Suchraum unmittelbar an der zu entwickelnden Fläche hat mit bis zu 19 ha eine strategisch wichtige Größe und Lage für die Wirtschaft im Rheinischen Revier.  Nur durch enge und offene Kooperation können sich alle Kommunen im Tagebaurevier gleichermaßen entwicklen und gemeinsam den Gewerbeflächenbedarf decken.   
Sie möchten Kontakt aufnehmen?
Telefon

Sie können uns telefonisch montags bis freitags von 08.00 bis 17.00 Uhr erreichen. +49 2461 70396-0

Formular

Schreiben Sie uns eine Nachricht mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.