Kontakt
Glossar

Nachhaltige Arbeitsplätze im Rheinischen Revier – Disruptive Produktion von Halbleitern erlaubt Wertschöpfung vom Elektronikchip bis zu neuen Displays

Hochauflösende, verbrauchsarme Displays für Smartphones und Tablets sowie hoch effiziente Elektronikchips für Automobile, Maschinen, Haushaltsgeräte und Computer sind nicht nur milliardenschwere Zukunftsmärkte. Durch die deutlich höhere Effizienz würden jährlich mehr als 100 Mio. Tonnen CO2 eingespart. Zudem unterstützen sie Zukunftsthemen wie Digitalisierung, KI oder E-Mobilität. Den technischen Vorteilen steht ein gravierender wirtschaftlicher Nachteil gegenüber: Die Halbleitermaterialien, auf denen diese Bauelemente basieren, sind in der Herstellung um den Faktor 10 teurer als die aktuellen Werkstoffe. Zudem ist ihre Herstellung nur unter Zuhilfenahme toxischer Gase möglich. Die AIXaTECH GmbH aus Baesweiler hat ein neuartiges Herstellungsverfahren entwickelt, das die Produktionskosten dieser hocheffizienten Halbleitermaterialien um 90% senkt und zudem den Einsatz toxischer Gase vermeidet. Mit dem Kostenvorteil können die neuen Materialien von High-End- bis zu Konsumgüterprodukten wirtschaftlich eingesetzt werden. Im Rahmen des Verbundvorhabens sollen auf Basis der AIXaTECH-Technologie weitere Materialsysteme entwickelt werden. Das Unternehmen zielt auf den Aufbau von 750 Arbeitsplätzen in der Region. Verbundpartner sind Institute und Unternehmen aus dem Rheinischen Revier.
Sie möchten Kontakt aufnehmen?
Telefon

Sie können uns telefonisch montags bis freitags von 08.00 bis 17.00 Uhr erreichen. +49 2461 70396-0

Formular

Schreiben Sie uns eine Nachricht mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.