Kontakt
Glossar

Gründerökosystem Düren – Grüne Gründungen – PAPIER, TEXTIL, CHEMIE

Die Unterstützung von Start-ups (Entrepreneure) und Spin-offs (Intrapreneure) in den Technologiebereichen Papier, Textil und Chemie kann für die Herausforderungen im anstehenden Strukturwandel der Industriestadt Düren ein entscheidender Hebel sein, um die ökologisch, ökonomisch und soziale Transformation zu bewältigen. Die hierfür notwendige Gründungskultur soll durch die Etablierung eines innovativen wie nachhaltigen Gründerökosystems im Coworking Space Düren, durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Düren WIN.DN und zahlreichen lokalen und regionalen Partnern geschaffen werden, die wichtigste Kollaboration steht im Austausch zur Modellfabrik Papier gGmbH. Das Gründerökosystem für Düren soll das unternehmerische Denken fördern, die Gründungsaktivität in der Region steigern und nachhaltige unternehmerische Entwicklungsperspektiven unterstützen. Der Branchenfokus liegt hierbei auf der Papier-, Chemie und Textilindustrie wie dem Maschinenbau, denn hier sind rund 75 % der Industriebeschäftigten in Düren aus diesen Branchen zu finden. Die Bedeutung Dürens insbesondere für die Papierindustrie wird anhand des Wertes 15, des sehr hohen Lokalisationsquotienten deutlich. Um diese energieintensive Industrie bei steigenden Energiekosten zu entlasten und mit neuen grünen Produkten dauerhaft wettbewerbsfähig zu halten, soll die Vernetzung mit neu zu gründenden oder anzusiedelnden grünen Start-ups wie Spin-offs gefördert werden. Damit kann Düren zu einer Modellregion für eine zukunftsfähige Industrieproduktion werden, die aufzeigt, wie energieintensive Industrien in einer stark durch Wettbewerb und Kostendruck geprägten hochautomatisierten Markt- und Produktionsumgebung in Deutschland wettbewerbsfähig bleibt. Hierbei sollen die breit angelegten Potenziale der Industrie in Düren durch Verknüpfung mit Gründungsinteressierte und den Start-ups wie Spin-offs des Coworking Space Düren als Enabler für eine erfolgreiche ökonomische, ökologische und sozial nachhaltige Transformation der Kohleregion genutzt werden. Das regionale Umfeld spielt für den Durchbruch von Grünen Gründungen eine essenzielle Rolle. Wenn die regionalen Standortfaktoren stimmig sind, steigt die Chance, dass Gründungen erfolgreich verlaufen. Erfolgreiche Gründungen ziehen zusätzliche Gründungswillige an und führen langfristig zur Nachahmung und somit zu mehr Gründungen, Start-ups wie Spin-offs und Beschäftigungsverhältnissen. Der neue Coworking Space in Düren, dient hierbei als Inkubator sowie als Matching- und Veranstaltungsort, der von allen Nutzern wie beteiligten Partnern der regionalen Beratungsinfrastruktur für den Support der Gründer:innen genutzt werden kann. Das Dienstleistungsangebot setzt sich aus den vier Bereichen zusammen: Sensibilisierung, Förderung, Vernetzung und Beratung von Gründer:innen mit nachhaltigen Geschäftsmodellen.
Sie möchten Kontakt aufnehmen?
Telefon

Sie können uns telefonisch montags bis freitags von 08.00 bis 17.00 Uhr erreichen. +49 2461 70396-0

Formular

Schreiben Sie uns eine Nachricht mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.