Kontakt
Glossar

Ganzheitliche Test- und Bewertungsmethode für automatisierte und vernetzte Mobilität

Mit dem neuen Gesetz zum autonomen Fahren wurde der Rechtsrahmen geschaffen, damit automatisierte Fahrzeuge in festgelegten Betriebsbereichen im öffentlichen Straßenverkehr im Regelbetrieb bundesweit betrieben werden können. Für die Absicherung der automatisierten und vernetzten Mobilität ist eine Kombination aus virtuellem und physikalischem Testen notwendig, um die Prüfung für die Erteilung einer Betriebserlaubnis für Kraftfahrzeuge mit autonomen Fahrfunktionen durch das Kraftfahrt-Bundesamt zu bestehen. Die Durchführung der Freigabetests erfordert komplexe Testwerkzeuge und -methoden. Im Rahmen des Vorhabens soll eine ganzheitliche Test- und Bewertungsmethodik und -umgebung für automatisierte und vernetzte Mobilität erarbeitet werden. Damit können unterschiedliche Funktionen und Mobilitätslösungen (Fahrzeug, Shuttle, Lieferroboter etc.) je nach Anwendungsfall getestet werden. Die Infrastrukturbausteine sollen zum einen mobil ausgelegt sein und auf unterschiedlichen Testgeländen anwendbar sein, aber insbesondere auch auf dem vorhandenen Grundstück der fka GmbH in unmittelbarer Nähe des Geländes der Aldenhoven Testing Centers GmbH entstehen. Das Testzentrum wird in Abstimmung mit heutigen und zukünftigen Projektpartnern der fka konzipiert und realisiert. Damit eröffnet sich die Chance, einen nachhaltig wachsenden Testbetrieb in Aldenhoven und somit den nachhaltigen Strukturwandel in der Region umzusetzen.
Sie möchten Kontakt aufnehmen?
Telefon

Sie können uns telefonisch montags bis freitags von 08.00 bis 17.00 Uhr erreichen. +49 2461 70396-0

Formular

Schreiben Sie uns eine Nachricht mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.