Kontakt
Glossar

Floating Photovoltaik

Das Vorhaben Floating PV befasst sich mit der Planung und Realisierung der ersten schwimmenden Photovoltaik(PV)-Anlage im Rhein-Erft-Kreis. Die schwimmende PV-Anlage wird dabei auf einem gewerblich-industriell genutzten See im Rheinischen Revier errichtet. Dafür werden die PV-Module auf einer speziell anzufertigenden, schwimmenden Unterkonstruktion zu einer großen Plattform aneinandergereiht und am Boden bzw. Ufer des Sees verankert. Durch die Nähe des avisierten Sees zu einem Unternehmen kann der aus der Anlage regenerativ erzeugte Strom vor Ort im Rahmen einer Eigenstromnutzung eingesetzt werden. Auf diese Weise wird ein regionaler Beitrag zu einer klimaneutralen Stromerzeugung des Unternehmens geleistet. Vorteile: -ggü. konv. Freiflächenanlagen geringe Flächenkonkurrenz zu landwirtschaftlich genutzten Flächen -großes Flächenpotential infolge Flutung der Tagebauseen im Rheinischen Revier -hohe Wirkungsgrade der Module durch passive Kühlung -hoher Ertrag durch Reflexion der Sonne an der Wasseroberfläche Im Rahmen des Vorhabens sollen Aspekte hinsichtlich von Genehmigungsverfahren, Umweltverträglichkeit inkl. Wechselwirkungen der Anlage auf Gewässerqualität sowie Skaleneffekte näher untersucht werden.
Sie möchten Kontakt aufnehmen?
Telefon

Sie können uns telefonisch montags bis freitags von 08.00 bis 17.00 Uhr erreichen. +49 2461 70396-0

Formular

Schreiben Sie uns eine Nachricht mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.