teaser-bild

14.03.2017

Best-Practice-Projekt der IRR unterzeichnet Kooperationsvertrag mit dem Institut für Nano- und Biotechnologien der FH Aachen

Brücken bauen ist an der FH Aachen nichts, was ausschließlich als Studieninhalt zu finden ist - es ist vielmehr die gelebte Philosophie der Fachhochschule. "Die Wechsel von der Schule zur Hochschule sowie von der Hochschule in den Arbeitsmarkt sind häufig nicht ganz einfach. Mit zahlreichen Kooperationen gelingt es uns, Übergänge zu schaffen", sagt Prof. Dr. Josef Rosenkranz, Prorektor für Studium und Lehre an der FH Aachen. Die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung mit dem Science College Overbach (SCO) durch Prof. Rosenkranz, Prof. Dr. Michael J. Schöning, Leiter des Instituts für Nano- und Biotechnologien (INB) der FH Aachen und den Leiter des SCO, Rusbeh Nawab, bekräftigt das Vorhaben, diese Übergänge gemeinsam zu gestalten.

weiterlesen

teaser-bild

01.03.2017

Projekt "Kreislaufwirtschaft Bauen": Alle Informationen auf einen Blick

Das Projekt Kreislaufwirtschaft Bauen hat zum Ziel, eine ressourcengerechte und klimafreundliche Bauwirtschaft in der Region zu etablieren. Mit einem Netzwerk aus verschiedenen Akteuren verfolgt es die Strategie, die Rahmenbedingungen für Recyclingprodukte zu verbessern und Kooperationen zwischen bestehenden Vorhaben zu stärken. Grundlagen für eine mineralische Recycling-Pilotanlage werden erarbeitet.

weiterlesen

teaser-bild

15.02.2017

Strukturwandel im Rheinischen Revier – Nachbarschaftsforum Niederaußem tauscht sich zu Herausforderungen und Chancen aus

Das Rheinische Revier steht vor dem Wandel vom klassischen Braunkohlenrevier zur Innovationsregion. Am 14. Februar 2017 informierte sich das Nachbarschaftsforum Niederaußem in seiner 24. Sitzung über Herausforderungen und Chancen dieses Prozesses sowie über bereits erfolgreich umgesetzte Schritte und die künftige Entwicklung. Zu den aktuellen Themen der Sitzung gehörte auch die Versorgungssicherheit durch konventionelle Kraftwerke sowie die Möglichkeit zur Nutzung von Braunkohle als Rohstoff für chemische Produkte vom Treibstoff bis zur Farbe.

weiterlesen

teaser-bild

16.01.2017

Breitbandausbau: 350 Millionen Euro für Sonderprogramm "Gewerbegebiete" des Bundes startet

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) bringt Schwung für den Breitbandausbau. Minister Alexander Dobrindt: "Wir bringen Gigabit-Netze zu den Unternehmen." Damit stellt BMVI gezielt 350 Millionen Euro bereit, um unterversorgte Gewerbe- und Industriegebiete sowie Häfen ans Glasfasernetz anzuschließen. Das Sonderprogramm ist Teil des milliardenschweren Bundesförderprogramms Breitbandausbau. Kommunen und Landkreise - auch in der IRR - können Projektanträge einreichen.

weiterlesen