Newsletter "Rheinisches Revier"

Wir informieren Sie gerne über Aktivitäten rund um das Rheinische Revier. Hier geht es zur      Anmeldung

teaser-bild

03.07.2020

Ministerpräsidenten der Braunkohleländer zu Kohleausstieg und Strukturstärkung: Beschäftigung, Infrastruktur und Wissenschaft: Zügig mit konkreten Projekten beginnen

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen, die Landesregierung Brandenburg, die Landesregierung Sachsen und die Landesregierung Sachsen-Anhalt teilen mit: Bundestag und Bundesrat haben heute den Gesetzen zum Kohleausstieg und zur Strukturstärkung der vom Kohleausstieg maßgeblich betroffenen Braunkohlereviere und Kraftwerksstandorte zugestimmt. Die Ministerpräsidenten der Braunkohleländer Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, Brandenburg, Dietmar Woidke, Sachsen, Michael Kretschmer und Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff, sehen darin die entscheidende Voraussetzung, um den notwendigen Strukturwandel positiv zu gestalten und Strukturbrüche zu verhindern, wie sie heute vor der Bundespressekonferenz in Berlin gemeinsam feststellten.

weiterlesen

teaser-bild

02.07.2020

Bioökonomie, Braunkohleausstieg und EU-Klimapolitik – europapolitischer Journalistenworkshop des Bundespresseamtes

Medienvertreter aus dem Rheinischen Revier, die etwa für den WDR, den Deutschlandfunk oder die Aachener Zeitung arbeiten, nahmen Ende Juni 2020 an einem europapolitischen Online-Workshop des Presse- und Informationsamts der Bundesregierung teil. Der Workshop wurde in Zusammenarbeit mit der Zukunftsagentur Rheinisches Revier und dem Forschungszentrum Jülich organisiert.

weiterlesen

teaser-bild

01.07.2020

Rückschau auf die Revierkonferenz am 26. Juni 2020

Kompaktes Wissen rund um die Themen Mobilität, Infrastruktur und Bürgerbeteiligung rund um den Strukturwandel im Rheinischen Revier bot die Online-Revierkonferenz, die live vom Forum :terra nova in Elsdorf am Rand des Tagebaus Hambach gesendet wurde.

weiterlesen

teaser-bild

30.06.2020

Projekt »Setup Food Strip« im Rheinischen Revier schlägt erste Wurzeln

Das Projekt »Setup Food Strip« bringt Vordenkerinnen und Vordenker aus der Land- und Ernährungswirtschaft im Rheinischen Revier zusammen. Mit Ideenreichtum soll auf Umweltherausforderungen, Flächenkonkurrenzen und neue Märkte reagiert werden.

weiterlesen

teaser-bild

29.06.2020

NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst erklärt im Rahmen der Revierkonferenz: Finanzierung für Radwegenetz und Revier-S-Bahn ist gesichert!

Das Land NRW hat in der vergangenen Woche die Finanzierung mehrerer wichtiger Infrastrukturprojekte für das Rheinische Revier gesichert. So wurde der zweigleisige Ausbau und die durchgehende Elektrifizierung der RB 39 von Bedburg bis Düsseldorf ins Strukturstärkungsgesetz aufgenommen. Das berichtete NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst im Rahmen der ersten Online-Revierkonferenz, die am 26. Juni 2020 vom Forum :terra nova in Elsdorf auf der Website der Zukunftsagentur Rheinisches Revier übertragen wurde.

weiterlesen

teaser-bild

28.06.2020

Finanzierung des Bundes für die Revier S-Bahn gesichert!

Bahn frei für die Revier-S-Bahn. Nach intensiven Verhandlungen des Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen mit den anderen Kohleländern und den Koalitionsfraktionen im Deutschen Bundestag wird die Revier S-Bahn jetzt in das Strukturstärkungsgesetz aufgenommen.

weiterlesen

teaser-bild

26.06.2020

Impressionen von der Revierkonferenz am 26. Juni 2020

weiterlesen

teaser-bild

25.06.2020

Revierkonferenz am 26. Juni um 14 Uhr: Mobilität, Infrastruktur und Bürgerbeteiligung im Rheinischen Revier

Das Drehbuch ist fertig und wir haben viele spannende Gesprächspartner gewinnen können: Wir laden Sie ein, am Freitag, den 26. Juni um 14 Uhr die erste online durchgeführte Revierkonferenz auf unserer Website zu verfolgen. In der etwa 90 Minuten langen Veranstaltung erfahren Sie alles rund die Themen Mobilität, Infrastruktur und Bürgerbeteiligung im Rheinischen Zukunftsrevier. Wir senden live vom Forum :terra nova in Elsdorf.

weiterlesen

teaser-bild

25.06.2020

Das gedruckte WSP 1.0 frei Haus für Sie!

Wer beim Strukturwandel im Rheinischen Revier mitreden will, benötigt das Wirtschafts- und Strukturprogramm 1.0. Bei der Revierkonferenz im Dezember 2019 wurde es zunächst noch in digitaler Form an NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart übergeben und war danach nur online verfügbar. Inzwischen liegen Druckexemplare vor, die man kostenfrei beziehen kann.

weiterlesen

teaser-bild

24.06.2020

Altmaier: „Wir geben den Kohleregionen und den Menschen vor Ort klare Zukunftsperspektive und sichern Arbeitsplätze“

Das Bundeskabinett hat heute die vom Bundesminister für Wirtschaft und Energie vorgelegte Formulierungshilfe für ein »Strukturstärkungsgesetz Kohleregionen« beschlossen. Damit können Bundestag und Bundesrat das Strukturstärkungsgesetz nun bis zur Sommerpause beschließen.

weiterlesen