Newsletter "Rheinisches Revier"

Wir informieren Sie gerne über Aktivitäten rund um das Rheinische Revier. Hier geht es zur      Anmeldung

Nachrichten

teaser-bild

11.01.2022

Wenn die Mama nicht mehr in der Wolkenfabrik arbeitet

Dragon Ball. Naruto. One Piece. The Breaker. Strukturwandel. Was ungewöhnlich ist an dieser Aufzählung, fällt Manga-Fans sofort auf. Denn während die ersten vier Titel zu populären Manga-Phänomenen gehören, tut der Strukturwandel dies nicht. Noch nicht. Zwei junge Frauen aus Eschweiler wollen das ändern, um Strukturwandel Grundschulkindern näherzubringen.

weiterlesen

teaser-bild

04.01.2022

Neues Förderprogramm stärkt kommunale Bildungsnetzwerke

Kreise und kreisfreie Städte, die in Bildung investieren wollen, haben einen Grund zur Freude. Denn ein neues ESF-Plus-Programm fördert Projekte, die Bildungsnetzwerke inklusive Erwachsenenbildung bei diesen Adressaten voranbringen. Nutznießer neben den vielen Menschen, die perspektivisch ihren Horizont erweitern können, ist der Strukturwandel – auch im Rheinischen Revier.

weiterlesen

teaser-bild

27.12.2021

Themensalon „Wandelmut“ fokussiert Erwachsenenbildung

Auch jenseits von Schul- und Uniabschluss sowie Berufsausbildung hört das Lernen nicht auf. Und das ist auch gut so! Die schier unendlichen Möglichkeiten der digitalen Welt lassen Entwicklungen schnelllebig werden. Zudem stellt der einsetzende Strukturwandel unsere Region fortlaufend vor neue Herausforderungen. Um sich verändernde Aufgaben erfüllen zu können, kann ein „Bildungsupdate“ keinem schaden.

weiterlesen

teaser-bild

24.12.2021

Ho-ho-honorige Ideen für 2022

Ob Christkind, Weihnachtsmann, Santa Claus oder die Liebsten selbst heute dem guten Glauben nach Schönes schenken, klar ist: Weihnachten ist eingeläutet. Die Zukunftsagentur wünscht auf diesem Weg Groß und Klein im Rheinischen Revier ein frohes Fest, einen gemütlichen Jahresausklang und einen optimistischen, energiegeladenen Start in das Jahr 2022, das für uns alle viele Herausforderungen mit sich bringt.

weiterlesen

teaser-bild

22.12.2021

Kein Arbeitsplatz soll einer Jahreszahl zum Opfer fallen

Die Sicherstellung der Energieversorgung zu wettbewerbsfähigen Preisen, eine Erhöhung des Förderbudgets, Planungsbeschleunigung: Das sind drei von elf Punkten, die im Rheinischen Revier erfüllt sein müssen, damit der Strukturwandel schneller gelingen kann. Die Gesellschafterversammlung (wer das ist: Hintergrund unten) der Zukunftsagentur Rheinisches Revier hat sich auf ein Positionspapier geeinigt, hinter dem die versammelte Kraft der Region steht. Die wichtigste Aussage: Ein Ja zur Beschleunigung des Strukturwandelprozesses darf nicht zulasten der Menschen vor Ort und eines nachhaltigen Erfolgs gehen.

weiterlesen

teaser-bild

22.12.2021

Versiegelte Mails und Katzen zwischen Leben und Tod: Wunderbare Quantenwelt

Zwei Zustände, die einander ausschließen, prägen den Alltag des Menschen seit vielen Jahrhunderten. Entweder es ist Tag oder Nacht. Entweder es ist kalt oder warm. Und eine Katze ist entweder tot oder lebendig. Die Quantenphysik sieht das anders.

weiterlesen

teaser-bild

17.12.2021

Miteinander lernen und Bildungswege verzahnen

145 Menschen haben sich online zu Bildungsfragen für das Rheinische Revier ausgetauscht: Die gute Resonanz zeigt, als wie wichtig die Fachkonferenz „Welche Bildung braucht das Rheinische Revier? Damit Wandel gelingen kann!“ wahrgenommen wurde. Am gestrigen Donnerstag lud der Revierknoten „Innovation und Bildung“ als Organisator zum Mitdiskutieren ein. Allgemeines Fazit: Lernen steckt im Veränderungsprozess.

weiterlesen

teaser-bild

15.12.2021

Herzogenraths Wandel II: Hand in Hand zum Pionier der Energiewende

So ein Windrad, das macht doch Krach und verunstaltet die Aussicht: so die Meinung vieler Menschen. Aber stimmt das wirklich oder entpuppt der Realitätscheck das als unhaltbares Vorurteil? Der Herzogenrather Bürgermeister Dr. Benjamin Fadavian will, dass seine Bürgerschaft die Antwort darauf selbst findet – mit Erfahrungswerten.

weiterlesen

teaser-bild

10.12.2021

Mehr als ein Drittel der 128 aktiven Projekte startbereit

Der Aufsichtsrat der Zukunftsagentur Rheinisches Revier hat heute 36 neue Sterne vergeben, darunter allein 27 für Projektskizzen im Regelprogramm REVIER.GESTALTEN. Von insgesamt 128 aktiven Vorhaben in allen Förderprogrammlinien ist für mehr als ein Drittel der Förderzugang identifiziert.

weiterlesen

teaser-bild

08.12.2021

Herzogenraths Wandel I: Von der Grube zur Innovationsschmiede

409 Jahre: So lang ist es her, dass die Grube Laurweg in Kohlscheid erstmals urkundlich erwähnt ist. Im Jahr 1612 sah Galileo Galilei als erster Astronom den Planeten Neptun mit seinem Teleskop. Dass die zeitgleich neue Grube Laurweg perspektivisch ein international vernetzter Technologiepark werden würde, dachte da wohl keiner. Jahrhunderte war die Steinkohle unter Tage für zahlreiche Menschen Broterwerb und Garantie für warme Winterabende. 1955 schließlich verließ das letzte Stück Kohle in Kohlscheid den Grubenverband Laurweg-Voccart-Gouley, Betriebsende war 1960.

weiterlesen