Newsletter "Rheinisches Revier"

Wir informieren Sie gerne über Aktivitäten rund um das Rheinische Revier. Hier geht es zur      Anmeldung

teaser-bild

30.11.2020

Revierkonferenz: Livestream am 11. Dezember ab 15 Uhr

Wir senden die 16. Revierkonferenz live hier auf der Internetseite und bei Facebook und YouTube.

weiterlesen

teaser-bild

27.11.2020

Festvortrag des Forschungszentrums Jülich am 1. Dezember: Neues Denken, neue Chancen: Wie Forschung zum Strukturwandel beiträgt.

Der Strukturwandel in der Region ist auch das große Thema des diesjährigen Festvortrags des Forschungszentrums Jülich. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie präsentiert das Forschungszentrum ihn in diesem Jahr am Dienstag, 1. Dezember, von 18.30 Uhr an als facettenreichen Festvortrag, der im Internet ausgestrahlt wird.

weiterlesen

teaser-bild

26.11.2020

BioökonomieREVIER: Studie zu Potenzialen der Land- und Ernährungswirtschaft im Rheinischen Revier

Eine nachhaltige, biobasierte Wirtschaftsform eröffnet einmalige Chancen für die Land- und Ernährungswirtschaft für den Strukturwandel im Rheinischen Revier. Doch wie genau sehen die Bruttowertschöpfung, Beschäftigungseffekte und Biomasseströme im Einzelnen aus? Die am Forschungszentrum in Jülich angesiedelte Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER hat die Prognos AG damit beauftragt, die Bedeutung der Land- und Ernährungswirtschaft für die Bioökonomie im Rheinischen Revier mit qualitativen und quantitativen Methoden zu analysieren. Eine erste Bestandsaufnahme zeigt, dass die Branche zu den wichtigsten Sektoren für die Bioökonomie im Rheinischen Revier gehört. Die Ergebnisse liegen nun vor und werden auf dem zweiten Wirtschaftsforum des BioökonomieREVIERs am 2. Dezember präsentiert.

weiterlesen

teaser-bild

18.11.2020

"Energieregionen der Zukunft": Kurzfilm über die Braunkohlenregionen in Deutschland

Ein Film der Außenwirtschaftsagentur der Bundesrepublik Deutschland gibt spannende Einblicke in Innovationsprojekte und Entwicklungen, die die Transformationen in den deutschen Braunkohlenregionen nachhaltig voranbringen werden. Im Zentrum des Films stehen dabei die Produktion und Speicherung von erneuerbarer Energie sowie grüner Wasserstoff.

weiterlesen

teaser-bild

13.11.2020

Digitales Monitoring: IHK Aachen präsentiert Energiewende-Cockpit

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen macht ab sofort den Stand der Energiewende auf einfache Art und Weise sichtbar: mit dem Energiewende-Cockpit, einem kostenfreien Monitoring-Tool im Internet. Unter www.energiewende-cockpit-ihk.de können sich Interessierte schnell und jederzeit den Status-quo des Ausbaus des Stromnetzes in Deutschland und der erneuerbaren Energien vor Augen führen. Außerdem informiert die Online-Plattform über Neuigkeiten beim Aufbau der Wasserstoffwirtschaft und zeigt mögliche Handlungsbedarfe auf.

weiterlesen

teaser-bild

12.11.2020

Rhein-Kreis Neuss startet das erste digitale Gewerbeflächenportal am Niederrhein

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und die Kreiswirtschaftsförderung haben ein digitales Gewerbeflächenportal für den Rhein-Kreis Neuss freigeschaltet. Es ist das erste seiner Art am Niederrhein. Investoren, Projektentwickler und Unternehmen, die sich neu im Kreis niederlassen oder dort ihre Betriebsstätte verlagern möchten, finden ab sofort auf der Internetseite www.gewerbeflaechen-rkn.de alle wichtigen und relevanten Informationen zum Angebot an Gewerbegrundstücken und -immobilien.

weiterlesen

teaser-bild

11.11.2020

Fördermittel für das „Gesamtregionale Radverkehrskonzept für das Rheinische Revier“

Der Zweckverband LANDFOLGE Garzweiler erhält im Rahmen des Sofortprogramms zur Stärkung der Kohleregionen Fördermittel zur Erstellung eines gesamtregionalen Radverkehrskonzeptes. Das Projekt wird gemeinsam mit den Kreisen des Rheinischen Reviers, der kreisfreien Stadt Mönchengladbach sowie der Städteregion Aachen durchgeführt.

weiterlesen

teaser-bild

09.11.2020

Wasserstoff-Roadmap für Nordrhein-Westfalen vorgestellt

Das Land Nordrhein-Westfalen will den Aufbau einer zukunftsweisenden Wasserstoffwirtschaft beschleunigen: Bis 2025 sollen erste Großanlagen in Betrieb gehen, die ersten gut 100 Kilometer eines Pipeline-Netzes installiert und 400 Brennstoffzellen-Lkw unterwegs sein.

weiterlesen

teaser-bild

06.11.2020

Zweites Revier-Forum zum Strukturwandel im Rheinischen Revier: Zivilgesellschaft formuliert Leitlinien für Bürgerbeteiligung

60 interessierte Bürgerinnen und Bürger haben im zweiten, online durchgeführten, Revier-Forum zum Strukturwandel im Rheinischen Revier übergeordnete Leitlinien und Qualitätskriterien für die künftige Beteiligung der Zivilgesellschaft in einer „Revier-Charta“ formuliert.

weiterlesen

teaser-bild

02.11.2020

Jugend gestaltet den Strukturwandel im Rheinischen Revier

„Wenn der Strukturwandel in unserer Region erfolgreich sein soll, dann müssen wir diejenigen ins Boot holen, die er vor allem betreffen wird. Und das sind die jungen Menschen, die heute im Rheinischen Revier leben“, unterstreicht Brigitte Capune-Kitka, Vorsitzende von ANTalive. Der gemeinnützige Verein wendet sich mit seinem Projekt „Jugend gestaltet den Strukturwandel“ bewusst an die junge Generation. Das Projekt wird im Rahmen des Bundesmodellvorhabens „Unternehmen Revier“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

weiterlesen