Newsletter "Rheinisches Revier"

Wir informieren Sie gerne über Aktivitäten rund um das Rheinische Revier. Hier geht es zur      Anmeldung

Nachrichten

teaser-bildInter­es­sierte können am Dienstag, 26. Oktober, von 14 bis 16 Uhr gerne an der Ver­an­stal­tung teil­nehmen.Foto: Pixabay

08.09.2021

Unternehmerisch erfolgreich und nachhaltig? So geht das!

Klimawandel, Pandemie und Artensterben sind nur ein Teil der Folgen unserer derzeitigen Lebens- und Produktionsweise. Das Prinzip „Produzieren - Konsumieren - Wegwerfen" erweist sich als nicht zukunftstauglich. Daraus entwickelt sich ein wachsender Veränderungsdruck für Unternehmen. Unsere Revierknoten „Industrie" und „Ressourcen und Agrobusiness" möchten gemeinsam mit BioökonomieREVIER von erfolgreichen Unternehmern und Unternehmerinnen mehr über innovative Geschäftsmodelle und Strategien für mehr Nachhaltigkeit erfahren.

Die Prinzipien der Bioökonomie als Teil der Circular Economy bieten in Unternehmen Anknüpfungspunkte und Optimierungspotenziale für Wertschöpfung und Nachhaltigkeit, beispielsweise bei der Einsparung von CO2-Emissionen. Der Strukturwandel im Rheinischen Revier bietet mit dem Projektaufruf REVIER.GESTALTEN eine attraktive Förderkulisse für unternehmerische Veränderungsprozesse.

  • Wie können ressourcenschonende und unternehmerisch erfolgreiche Geschäftsideen aussehen?
  • Welcher Mehrwert ergibt sich für die Unternehmen?
  • Welche Nachhaltigkeitsstrategien sind bereits erfolgreich implementiert worden?
  • In welchen Bereichen sind Investitionen und (technische) Innovationen am effektivsten?

Am Dienstag, 26. Oktober, von 14 bis 16 Uhr gehen unsere Revierknoten „Industrie" und „Ressourcen und Agrobusiness" gemeinsam mit BioökonomieREVIER Fragen wie diesen auf den Grund. Interessierten sollen dabei Einblicke in verschiedene Aspekte des Transformationsprozesses zu einer nachhaltigen Wirtschaft geboten werden. Anhand von Unternehmensbeispielen (Best-Practice) sollen erfolgreiche Lösungen gezeigt und der Dialog zwischen den Unternehmerinnen und Unternehmern gefördert werden.

Programm

Zum Programm geht es hier.

Anmeldung

Interessierte können sich gerne hier anmelden.

Hintergrund: Was ist BioökonomieREVIER?

Die aus dem Forschungszentrum Jülich, Institut für Pflanzenwissenschaften (IGB-2) heraus koordinierte Initiative BioökonomieREVIER Rheinland soll die Transformation der Region in ein Reallabor für nachhaltiges Wirtschaften gestalten – auf der Basis biobasierter Innovationen sollen neue, regionale Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle etabliert werden. Das Rheinische Revier bietet dafür herausragende wissenschaftliche und wirtschaftliche Voraussetzungen. Die Initiative wird im Rahmen des Sofortprogramms „Strukturwandel“ vom Bundesforschungsministerium BMBF gefördert.

zurück zur Übersicht