Newsletter "Rheinisches Revier"

Wir informieren Sie gerne über Aktivitäten rund um das Rheinische Revier. Hier geht es zur      Anmeldung

teaser-bild

02.09.2020

Revier-Werkstatt in Mönchengladbach abgesagt – Bürgerdialog am Tag der Mobilität in Mönchengladbach und bei der Revier-Werkstatt in Inden

Die Revierwerkstatt in Mönchengladbach wurde abgesagt. Ausschlaggebend war die zu geringe Anmeldezahl. „Wir bedauern es sehr, dass die Revier-Werkstatt in Mönchengladbach abgesagt werden musste. Dennoch bleiben wir mit den Bürgerinnen und Bürgern im Gespräch, zum Beispiel am Tag der Mobilität in Mönchengladbach am 20. September und bei der Revier-Werkstatt in Inden am 5. September“, sagt Ralph Sterck, Geschäftsführer der Zukunftsagentur Rheinisches Revier.

Die Meinung der Bürgerinnen und Bürger ist am 20. September am Tag der Mobilität bei der Open-Air-Veranstaltung auf der Bismarckstraße in Mönchengladbach gefragt. Dort wird die Zukunftsagentur von 12:00 bis 17:00 Uhr mit einem Infostand wie bei den Revier-Touren vertreten sein. Die Mönchengladbacher können ihre Anregungen und Änderungswünsche zum Wirtschafts- und Strukturprogramm (WSP) 1.0 einbringen und mit Vertreterinnen und Vertretern der Zukunftsagentur diskutieren, so wie dies bereits im August in anderen Kommunen der Fall war.

Eine weitere Möglichkeit, sich als Bürgerin und Bürger einzubringen, gibt es am 5. September. Dann findet in Inden eine Revier-Werkstatt statt, bei der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vertieft an Stellungnahmen zu den Handlungsfeldern und Maßnahmen der Zukunftsfelder des WSP 1.0 mitarbeiten können.

Die Bürgerbeteiligung ist ein auf Dauer angelegter Prozess, dessen Regeln im weiteren Verlauf im Jahr 2020 in einer Beteiligungscharta festgehalten werden. Die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger des Rheinischen Reviers werden auf der Internetseite www.unser-zukunftsrevier.de gesammelt. Diese Ergebnisse finden bei der Formulierung der weiterentwickelten Version 1.1 des WSP Berücksichtigung. Die Veröffentlichung des WSP 1.1 ist für den Juni 2021 vorgesehen.

Weitere Informationen

zurück zur Übersicht