Newsletter "Rheinisches Revier"

Wir informieren Sie gerne über Aktivitäten rund um das Rheinische Revier. Hier geht es zur      Anmeldung

Nachrichten

teaser-bildFoto: Collage: Einzelfotos von Pixabay, versch. User

26.08.2021

Ressourcenwende.Regional - 3. Fachkonferenz

Im Rheinischen Revier hat sich viel getan. Dabei tritt ein Thema immer wieder in den Vordergrund: die dringend benötigte Ressourcenwende. Hierzu und zu den Stoffströmen, die in diesem Zusammenhang unverzichtbar sind, möchte der Revierknoten „Ressourcen und Agrobusiness“ mit Interessierten diskutieren. In diesem Bereich besteht in unserer industriell wie landwirtschaftlich geprägten Region besonders großes Potenzial.

Die dritte Fachkonferenz wird ein erster Auftakt sein. Ein Startschuss für eine Themenreihe, in welcher der Revierknoten die aktuellen Stoffströme genauer unter die Lupe nimmt und Anregung geben möchte, wie diese sich weiter optimieren lassen.

Der Revierknoten „Ressourcen und Agrobusiness“ lädt alle an der Ressourcenwende Interessierte am Freitag, 10. September, von 10 bis 11.30 Uhr zur dritten Fachkonferenz „Ressourcenwende.Regional" ein.

Programm

Begrüßung

  • Jens Bröker (Revierknotenvorsitzender), Dr. Ruth Hausmann und Stephan Piotrowski (Revierknotenmanager)

Grußworte

  • Bodo Middeldorf (Geschäftsführer Zukunftsagentur), Dr. Tim Grüttemeier (Städteregionsrat)

Bericht aus dem Revierknoten „Ressourcen & Agrobusiness"

Impuls aus der Textilwirtschaft: imat-uve GmbH

  • imat-uve ist ein innovatives, unabhängiges Entwicklungs-und Engineering-Unternehmen, das seine Kunden von der Idee bis zum fertigen Produkt entlang der gesamten Prozesskette unterstützt. Dies umfasst Projektfindung, Design und Entwicklung bis hin zur Erprobung von Material, Bauteilen und Systemen. Ergänzend kommen Projektbetreuung und Personal-Bereitstellung hinzu. Die imat-uve hat denHauptsitz in Mönchengladbach.

Impuls aus der Bioökonomie: Bio Innovation Park Rheinland

  • Der bio innovation park Rheinland e.V. arbeitet als Drehscheibe in unterschiedlichen Innovationsfeldern, die miteinander verzahnt sind. Gegenseitige Impulse schaffen neue Ideen, die in eine grüne Zukunft führen. Derunmittelbare Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft führt das Beste aus beiden Bereichen zusammen. Durch die Erfahrung der Praxis, gepaart mit neuen Ideen aus der Forschung, werden innovative Konzepte auf den Weg gebracht. Diese Projekte können im bioIP praktisch umgesetzt und erprobt werden. Das bietet sowohl für die Unternehmen als auch für die Forschenden die einmalige Möglichkeit Neues auf dem Gebiet der nachwachsenden Rohstoffe in die Praxis umzusetzen und auf wirtschaftliche Relevanz zu überprüfen.Der bioIP hat seinen Standort auf den Campus Klein-Altendorf in Rheinbach.

Impuls aus dem Umweltministerium NRW, Viktor Haase

  • Viktor Haase ist Leiter der Abteilung „Nachhaltige Entwicklung, Klimawandel, Umweltwirtschat im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur-und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.

Ausblick: Was ist die Regionalstrategie und wie geht es damit im Revierknoten Ressourcen & Agrobusiness weiter?

Verabschiedung

Anmeldung

Interessierte können sich per kurzer E-Mail an rheinisches-revier@kompakt-b.de anmelden und über diesen Zugangslink teilnehmen.

Meeting-ID: 876 8339 5168 
Kenncode: 990453 
Schnelleinwahl mobil 
+496971049922,,87683395168#,,,,*990453# Deutschland 
+496938079883,,87683395168#,,,,*990453# Deutschland 

Einwahl nach aktuellem Standort 
        +49 69 7104 9922 Deutschland 
        +49 69 3807 9883 Deutschland 
        +49 695 050 2596 Deutschland 
Meeting-ID: 876 8339 5168 
Kenncode: 990453 
Ortseinwahl suchen

Dr. Ruth Hausmann

Dr. Ruth Hausmann

Projektmanagerin Revierknoten "Ressourcen und Agrobusiness"

Zukunftsagentur Rheinisches Revier
c/o Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH
Bismarckstraße 16
52351 Düren

Telefon: +49 2421-22-1084112
ruth.hausmann@rheinisches-revier.de

Dr. Stephan Piotrowski

Dr. Stephan Piotrowski

Projektmanager Revierknoten "Ressourcen und Agrobusiness"

Zukunftsagentur Rheinisches Revier
c/o Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH
Bismarckstraße 16
52351 Düren

Telefon: +49 2421 221084-122
stephan.piotrowski@rheinisches-revier.de

zurück zur Übersicht