Newsletter "Rheinisches Revier"

Wir informieren Sie gerne über Aktivitäten rund um das Rheinische Revier. Hier geht es zur      Anmeldung

teaser-bild

17.09.2020

Ressourcenwende in der BAUwirtschaft: Projekt ReBAU sucht Bauvorhaben nach Kreislaufprinzipien und verschickt Newsletter

Das Projekt ReBAU ist als Teil der Pilotregion zur "REssourcenwende in der BAUwirtschaft" im Rheinischen Revier gestartet. ReBAU unterstützt Planerinnen und Planer, die gemeinsam mit ihren Auftraggebenden ein prominentes Bauvorhaben nach Kreislaufprinzipien realisieren wollen. Und: Ab sofort können sich Interessierte für einen Newsletter anmelden.

Das ReBAU-Team unterstützt durch Fachwissen zum Thema ressourceneffizientes und kreislaufgerechtes Bauen:

Sie wollen über das Projekt auf dem Laufenden bleiben? Melden Sie sich hier für den ReBAU-Newsletter an.

Projektpartner

  • Zukunftsagentur Rheinisches Revier
  • Faktor X-Agentur der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH
  • Bimolab gGmbH
  • Fraunhofer-Institut UMSICHT und IML.

ReBAU steht für einen Paradigmenwechsel: Bisher werden Rohstoffe abgebaut, zu Baustoffen verarbeitet und in Gebäuden eingebaut. Nach dem Abriss der Gebäude werden sie größtenteils als Abfallstoffe auf Deponien oder im Erd- und Landschaftsbau entsorgt. Dies soll sich in Zukunft zu einem umfassenden Ressourcen- und Klimaschutz im Bauwesen ändern.Weitere Informationen: https://rebau.info.

zurück zur Übersicht