Newsletter "Rheinisches Revier"

Wir informieren Sie gerne über Aktivitäten rund um das Rheinische Revier. Hier geht es zur      Anmeldung

Nachrichten

teaser-bildInter­es­sierte können sich mit Hilfe der Ant­wort­karte ver­bind­lich bis Montag, 4. Oktober, anmelden.

23.09.2021

Das Leben mit dem Loch - Alltag im Rheinischen Braunkohlerevier in Zeiten der Energiewende

Der Tagebau begleitet die Menschen im Rheinischen Braunkohlerevier seit mehreren Generationen. Umsiedlungsprozesse gehören zum Lebensalltag der Anwohnerinnen und Anwohner. Was das für die Menschen bedeutet, erfahren Interessierte in der Ausstellung „Das Leben mit dem Loch. Alltag im Rheinischen Braunkohlerevier in Zeiten der Energiewende“. Die Eröffnung findet Freitag, 15. Oktober, in Erkelenz statt.

Aktuell werden die Bewohnerinnen und Bewohner der letzten Dörfer aufgrund des fortschreitenden Tagebaus Garzweiler II weitgehend geschlossen an einen neuen Ort umgesiedelt. Dies geschieht zu einer Zeit des immer größer werdenden Umweltbewusstseins in der Bevölkerung: Der menschengemachte Klimawandel stellt uns alle vor neue Herausforderungen und führt zu globalen Klimaprotestbewegungen. Vor diesem Hintergrund steht der Prozess der Umsiedlung aktuell in einem besonderen Spannungsfeld.

  • Was bedeutet dies für die Menschen in der Region?
  • Wie gestaltet sich ihr Alltag mit und um den Tagebau?

Diesen Fragen geht das Forschungsprojekt „Zur Bedeutung des kulturellen Erbes im Strukturwandel. Umsiedlung im Rheinischen Braunkohlerevier“ des LVR-Instituts für Landeskunde und Regionalgeschichte nach. Seit 2019 begleiten die Kulturwissenschaftler*innen die Menschen in Keyenberg beim Protest, beim Umsiedeln, beim Abschied nehmen und beim Neubeginn.

Die Ergebnisse werden in einer Sonderausstellung in der Stadtbücherei vorgestellt. Das Zentrum von Erkelenz bietet den Auftakt für weitere Stationen der als Wanderausstellung konzipierten Präsentation. Mehr zum Programm gibt es in der Einladung (s. unten).

Der Landschaftsverband Rheinland lädt herzlich zur Eröffnung der Ausstellung „Das Leben mit dem Loch. Alltag im Rheinischen Braunkohlerevier in Zeiten der Energiewende“ ein. Diese findet Freitag, 15. Oktober, um 17 Uhr in der Stadthalle Erkelenz, Franziskanerplatz 11, 41812 Erkelenz statt.

Teilnahme

Interessierte können sich mit Hilfe der Antwortkarte verbindlich bis Montag, 4. Oktober, anmelden. Diese kann entweder per Email an gabriele.scheibe@lvr.de oder per Post geschickt werden. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Um Antwort wird mit dieser Karte gebeten:

Kontakt

Dr. Judith Schmidt  (LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte)

zurück zur Übersicht