Gründerfabrik – Offene Coding School (CS41)

Die Digitalisierung ändert die Art und Weise, wie wir leben und wirtschaften mit zunehmender Geschwindigkeit. Wichtig für das Rheinische Revier sind daher tiefgehende digitale Kenntnisse junger Menschen als Fachkräfte von morgen. Mit dem Aufbau einer offenen CodingSchool soll es Schüler*innen, Auszubildenden und Berufseinsteiger*innen ermöglicht werden, sich im Bereich Programmierung umfassend weiterzubilden und sich beruflich zu orientieren.

Die erlernten IT-Fähigkeiten unterstützen die jungen Menschen in ihrer beruflichen Entwicklung und Unternehmen bei der Suche nach vorqualifizierten, zukünftigen Arbeitnehmer*innen.
Es handelt sich hierbei um ein Teilvorhaben einer geplanten Gründerfabrik.

Projekttitel

Gründerfabrik – Offene Coding School (CS41)

Kurztitel

CS41

Programm

SofortprogrammPLUS

Aktueller Projektstatus

Idee/Skizze

Zuordnung zu Zukunftsfeldern

Innovation und Bildung

Durchführungsort/-Region

Mönchengladbach                                                   

Projektpartner

IHK Mittlerer Niederrhein, Mönchengladbach und Krefeld
Code Club MG, Mönchengladbach
Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach und Krefeld
MGconnect Stiftung, Mönchengladbach
NextMG e.V., Mönchengladbach
Stadt Mönchengladbach
Volkshochschule Mönchengladbach
Wissenscampus Mönchengladbach e.V.
zdi-Zentrum Mönchengladbach

      

Projektverantwortlicher und Ansprechpartner

Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
Neuhofstraße 52, 41061 Mönchengladbach
Prokurist David Bongartz
Telefon: +49 21 61 8 23 79 -782
E-Mail: bongartz@wfmg.de
Internetseite: http://www.wfmg.de

Zukunftsagentur Rheinisches Revier

Ihr Ansprechpartner:
Zukunftsagentur Rheinisches Revier

Telefon: +49 2461 690-180
Telefax: +49 2461 690-189
zukunftsagentur@rheinisches-revier.de