Center for Quantum Science and Engineering

Als Impulsgeber für ein „Innovation Valley Rheinland“ bündeln Helmholtz und Fraunhofer ihre Kompetenzen im CQSE und befähigen Unternehmen vor Ort bei Entwicklung und Nutzung von Quantentechnologien (QT), insbesondere Quantencomputing (QC) eine führende Rolle einzunehmen. So wird für einen effizienten Transfer der QT in die industrielle Wertschöpfung die aktuelle Lücke zwischen akademischer Forschung und Industrie schnellstens geschlossen. Forschungszentrum Jülich und die Fraunhofer-Gesellschaft in NRW bündeln hierzu langjährige QT-Expertise mit dem Know-How anwendungsorientierter Systementwicklung im direkten Kontakt mit industriellen Akteuren im Rheinischen Revier. Ziel ist es, unter Einbezug renommierter Universitäten sowie durch die Ausgründung von Start-Ups und die Ansiedelung und Unterstützung von neuer und bestehender Industrie, die vom Querschnittscharakter der QT profitiert, ein gemeinsames Zentrum zur Entwicklung von QC sowie ein regionales QC-Innovationsökosystem aufzubauen. Die Maßnahme ist eingebettet in den Ausbau eines regionalen Schwerpunkts zur QC-Entwicklung, und soll die regionale Infrastruktur für das im Rahmen des Förderprogramms „Quantentechnologie“ des Bundes vorgeschlagene Quantencomputer Demonstratorprojekt zur Entwicklung eines deutschen Quantencomputers bilden

Projekttitel

Center for Quantum Science and Engineering

Kurztitel

CQSE

Programm

SofortprogrammPLUS

Aktueller Projektstatus

Idee/Skizze

Zuordnung zu Zukunftsfeldern

Energie und Industrie

Innovation und Bildung

Durchführungsort/-Region

Forschungszentrum Jülich, Region Jülich, Aachen

Projektpartner

Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., Institut für Lasertechnik, Aachen

      

Projektverantwortlicher und Ansprechpartner

Forschungszentrum Jülich GmbH
Prof. Dr. Tommaso Calarco
E-Mail: t.calarco@fz-juelich.de

Internetseite: https://fz-juelich.de

Projektbilder

Zukunftsagentur Rheinisches Revier

Ihr Ansprechpartner:
Zukunftsagentur Rheinisches Revier

Telefon: +49 2461 690-180
Telefax: +49 2461 690-189
zukunftsagentur@rheinisches-revier.de