Modellfabrik Papier

Mit der „Modellfabrik Papier“ wird ein in Düren beheimatetes, regional vernetztes Reallabor für die Papierindustrie errichtet, die zur Entwicklung einer industriellen Wertschöpfungskette der nachhaltigen Papierproduktion beitragen soll. Die Realisierung ist in zwei Phasen gegliedert.

1. Phase: Forschungsschwerpunkt einer CO2-neutralen Papierproduktion mit Hilfe aller relevanten wissenschaftlichen und industriellen Akteure erarbeiten

2. Phase: Bau der Modellfabrik Papier als physisches Reallabor im Innovationsquartier am Dürener Bahnhof     

Projekttitel

Modellfabrik Papier

Kurztitel

MFP

Programm

SofortprogrammPLUS

Aktueller Projektstatus

Idee/Skizze

Zuordnung zu Zukunftsfeldern

Energie und Industrie

Durchführungsort/-Region

Düren, Bahnhof

Internetseite

www.dueren.de/modellfabrik-papier

Projektpartner

Modellfabrik Papier gGmbH, Forschungszentrum Jülich, FH Aachen, RWTH Aachen, Papiertechnische Stiftung (PTS), Technische Universität Darmstadt
         

Projektverantwortlicher und Ansprechpartner

Wirtschafts- und Innovationsnetzwerk Düren GmbH (WIN.DN)
Winfried Kranz-Pitre
Am Langen Graben 1, 52353 Düren
Telefon: 02421 - 69540 – 20                          
E-Mail: w.kranz@windn.de

Internetseite: www.dueren.de/windn

Projektbilder

Zukunftsagentur Rheinisches Revier

Ihr Ansprechpartner:
Zukunftsagentur Rheinisches Revier

Telefon: +49 2461 690-180
Telefax: +49 2461 690-189
zukunftsagentur@rheinisches-revier.de