»FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ENERGIEINFRASTRUKTUR UND GEOTHERMIE IEG« Phase 2 Sofortprogramm PLUS, Teil B, Fraunhofer Reallabor Tiefengeothermie Rheinland

In der Region zwischen dem Autobahnkreuz Aachen und dem Kraftwerk Weisweiler entsteht ein Reallabor zur Nutzung der Tiefengeothermie im Rheinischen Revier. Aachen nutzte Erdwärme bereits für römische Wärmenetze und für die mittelalterliche Tuchindustrie; heute betreibt Aachen im Stadtteil Burtscheid das erste geothermische Nahwärmenetz in NRW und zukünftig soll Geothermie in das Aachener Fernwärmenetz eingespeist werden.

Im ersten Schritt erfolgt eine geophysikalische Exploration und Charakterisierung des Untergrundes sowie die Durchführung von zwei Erkundungsbohrungen in die Tiefenwasser führenden geologischen Schichten. Perspektivisch sollen von hier aus Kommunen und Unternehmen des südlichen Rheinischen Reviers - nach dem Vorbild von München und Paris - mit Erdwärme versorgt werden.

Projekttitel

»FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ENERGIEINFRASTRUKTUR UND GEOTHERMIE IEG«

Teil B, Fraunhofer Reallabor Tiefengeothermie Rheinland 

Kurztitel

Fraunhofer Reallabor Tiefengeothermie Rheinland

Programm

SofortprogrammPLUS

Aktueller Projektstatus

Idee/Skizze

Zuordnung zu Zukunftsfeldern

Energie und Industrie

Durchführungsort/-Region

Städte-Region Aachen mit den zwei Standorten BAB Kreuz Aachen und Kraftwerk Weisweiler

Internetseite

https://www.ieg.fraunhofer.de/de/forschung-technologien/labore/reallabor-rheinland.html

Projektpartner

RWTH Aachen, RWE Power AG, Köln, STAWAG Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft, Aachen

                               

Projektverantwortlicher und Ansprechpartner

Fraunhofer Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie IEG, Bochum/Aachen
Prof. Dr. Rolf Bracke
Am Hochschulcampus 1, 44801 Bochum
Telefon: 0234 3210233
E-Mail: rolf.bracke@ieg.fraunhofer.de
Internetseite: https://www.ieg.fraunhofer.de/de/ueber-uns/leitung.html

Projektbilder

Zukunftsagentur Rheinisches Revier

Ihr Ansprechpartner:
Zukunftsagentur Rheinisches Revier

Telefon: +49 2461 690-180
Telefax: +49 2461 690-189
zukunftsagentur@rheinisches-revier.de